content editor

Was ist ein Content Editor?

Der Begriff Content stammt aus dem englischen Bereich und bedeutet Inhalt. Bei dem Content Editor handelt es sich um eine Person, die für den Inhalt einer Webseite hinsichtlich des redaktionellen und technischen Gesichtspunkts verantwortlich ist. Er wird auch Content Manager genannt.

Was bedeutet der Content Editor im Bereich SEO?

Der Content Editor ist nicht nur für die Erstellung der Inhalte verantwortlich, sondern auch für die Weiterentwicklung und regelmäßige Updates. Content Editoren müssen mit den Optimierungsmaßnahmen vertraut sein und wissen, wie guter Content für ein optimales Ranking aussieht. Das Ziel jedes Webseitenbetreibers ist es, in den Suchmaschinen auf den obersten Plätzen zu landen. Nur mit relevantem Inhalt und einer guten Struktur sowie einem ordentlichen Linkbuilding ist das möglich. Die Hauptaufgaben eines Content Managers sind:

  • Erstellung von relevanten und gut strukturierten Inhalt
  • redigieren und verbessern fertiger Texte
  • hinzufügen visueller Elemente
  • einfügen in Content-Management-Systeme
  • überprüfen und aktualisieren von Einträgen
  • Optimierungsmaßnahmen vornehmen

Wichtig ist es, dass die Webseiten-Inhalte des Content Editors von den Suchmaschinen gut gefunden werden und vorzugsweise auf Platz 1 ranken. Doch auch mit dem Bereich Social Media Marketing ist der Content Editor vertraut. Über die verschiedenen Plattformen wird auf die Internetseiten aufmerksam gemacht, um den Traffic zu steigern und die Webseite weiter nach oben zu bringen.

link zu referenzeintrag: -

Mit optimalen Content zum Ziel - auf Rang 1 in den Suchmaschinen

seo-check / webaudit / sichtbarkeitsanalyse

wie steht es um meine seite?
technische fehler? geschwindigkeit? sichtbarkeit?
hat meine agentur gut gearbeitet?

kostenfrei – wissen wo man steht!