cpm

Was ist CPM?

CPM ist ein Modell der Werbekosten-Abrechnung. Die Abkürzung steht für Cost-per-Mille. Es ist mit der Abkürzung TKP gleichzusetzen (Tausend-Kontakt-Preis). Bei dieser Variante werden die Werbekosten pro Tausend Impressions abgerechnet. CPM ist eine Kennzahl, die die Wirtschaftlichkeit eines Werbemittels misst und einen Kostenvergleich ermöglicht.

Welche Bedeutung hat der Wert CPM für SEO?

Der CPM Wert ist für den Bereich SEO weniger relevant. Im Bereich Onlinemarketing hingegen sieht es anders aus. Onlinemarketer können dank des Wertes die Werbekosten-Schaltungen auf unterschiedlichen Portalen vergleichen. Wichtig ist es, Werbeanzeigen in guten Portalen zu realisieren. Das wirkt sich nämlich doch wieder auf die Reichweite der Webseite aus, was für SEO relevant ist.

Um viele Besucher zu erreichen und vor allem auch lange auf der Seite zu halten und zum Wiederkehren zu animieren, ist es die Aufgabe der Suchmaschinenoptimierer, den Seiteninhalt optimal zu gestalten und für hochwertige Verlinkungen zu sorgen. Ist eine Seite gut optimiert, sodass sie auch die Besucher, die durch Werbeeinblendungen und Klicks auf die Website gelangen, lange hält, wirkt sich dieser Punkt positiv aus. Google erkennt, dass eine Internetseite für User interessant ist, wenn die Absprungrate sehr niedrig ausfällt. Das zeigt, dass der Inhalt relevant für User ist. Letztendlich kann das mit einem besseren Ranking belohnt werden.

link zu wikipedia: cpm

link zu referenzeintrag: -

Endlich mit der Webseite erfolgreich werden? Digital Now zeigt den Weg!

seo-check / webaudit / sichtbarkeitsanalyse

wie steht es um meine seite?
technische fehler? geschwindigkeit? sichtbarkeit?
hat meine agentur gut gearbeitet?

kostenfrei – wissen wo man steht!