linkjuice

Was ist Linkjuice?

Linkjuice wird auch Link Juice geschrieben. Auf Deutsch heißt der Begriff Verknüpfungsstärke. Durch den Link Juice wird die Backlink-Verteilung einer Internetseite sowie der Link-Stärke beschrieben. Relevant sind die Backlink-Anzahl und die Qualität für den Linkjuice.

Eigentlich gilt der Linkjuice als abstraktes Element. Doch auch SEOs können sich den Link Juice zunutze machen. Schließlich ist es ja auch wichtig, dass extern nur hochwertige Backlinks auf die eigene Webseite verweisen. Durch hochwertige Backlinks gibt es mehr Linkkraft, was für ein gutes Ranking wichtig ist. Suchmaschinenoptimierer müssen zusätzlich aufpassen, dass die Backlinks auf den verschiedenen Unterseiten des Projektes gut verteilt werden.

Bei internen Verlinkungen ist auch ein Anchor-Text mit den relevanten Keywords wichtig. Dadurch können SEOs die Seitenrelevanz etwas beeinflussen und verbessern.

Warum ist der Linkjuice nicht gleich Page Rank?

Es kommt immer wieder vor, dass der Linkjuice mit dem Page Rank verwechselt wird. Bei dem Page Rank hingegen ist es so, dass dieser eine Aussage darüber trifft, wie viel Linkkraft an Unterseiten vererbt werden. Außerdem ist der Pagerank berechenbar und ein Begriff, der von der Suchmaschine Google erfunden wurde. Mit dem Link Juice hingegen wird nur die Weitergabe von dem vorhandenen Linkpower erläutert. Das ist doch ein großer Unterschied.

link zu wikipedia: linkjuice

link zu referenzeintrag: -

Schon bald dank Digital Now auf den besten Plätzen in den Suchmaschinen erscheinen

seo-check / webaudit / sichtbarkeitsanalyse

wie steht es um meine seite?
technische fehler? geschwindigkeit? sichtbarkeit?
hat meine agentur gut gearbeitet?

kostenfrei – wissen wo man steht!